Heavydrive develops innovative assembly solution for prefabricated fa├žade elements

 

Neuheit Kontertraverse mit ├╝berdimensionaler Gabel

Bei einem Bauprojekt in der Hamburger Hafencity mussten auf sieben Stockwerken vorgefertigte Fassadenelemente mit 1.000 Kilo Gewicht gesetzt werden. Die Fassadenelemente mit einer Gr├Â├če von

6 mal 2,8 Metern bestanden aus Holz mit bereits eingebauten Fenstern und Rahmen. Daher kam eine Montage mit Saugtellern nicht in Frage.

 

 

Heavydrive Kontertraverse mit Gabelaufnahme
Bildrechte: Heavydrive.com
Heavydrive Kontertraverse mit Gabelaufnahme
Bildrechte: Heavydrive.com

Im Auftrag der Anton Ambros GmbH, Spezialist f├╝r Holzbauten, entwickelte Heavydrive daher eine spezielle Montagel├Âsung. An die Kontertraverse VSG 2000 Konter wurde eine ├╝berdimensionale Gabel mit einer Zinkentiefe von lediglich 400 Millimetern angebracht. Die Zinken konnten unterhalb oder oberhalb in die vorbereitete ├ľffnung des Fassadenelements eingef├╝hrt werden. So konnten die Elemente ohne Probleme senkrecht ausgerichtet werden und sicher durch den nur 1,5 Meter breiten Laubengang in die Montage├Âffnung einf├╝hrt werden. Dabei war oben nur 200 Millimeter und unten lediglich 30 Millimeter Spielraum.

ÔÇ×Ob Glas, Holz oder Stein, es ist unser Ziel, f├╝r jede noch so komplizierte Baustellensituation die optimale L├Âsung zu entwickeln. Gerade bei vorgefertigten Fassadenelementen ist es wichtig, unsere Montageanlagen so anzupassen, dass die unterschiedlichen Materialien kein Problem darstellenÔÇť, so Heavydrive Gesch├Ąftsf├╝hrer G├╝nter ├ťbelacker.

Die Heavydrive Kontertraverse mit Gabelaufnahme wird ├╝ber Funkfernbedienung gesteuert. Der Akkuantrieb der Anlage hat eine Laufzeit von drei bis vier Tagen ohne Nachladen. Die Kontertraverse  steht im Stammlager Tapfheim zur Miete und zum Kauf zur Verf├╝gung.

Go back